Politik - Gesellschaft - Umwelt - Pädagogik

Wirksamkeit der Patientenverfügung in Frage gestellt!?


Mit seinem Beschluss vom 6. Juli 2016, vom 8. Februar 2017 imd vom 14. November 2018 hat der Bundesgerichtshof zu wiederholten Male eine lebhafte Diskussion zur Wirksamkeit von Patientenverfügungen ausgelöst. Er hat zu Recht darauf hingewiesen, dass allgemein gehaltene Formulierungen wie z.B. "Wenn auf Grund von Krankheit oder Unfall ein schwerer Dauerschaden des Gehirns zurückbleibt..." mit dem sog. Patientenverfügungsgesetz nicht in Einklang zu bringen und deshalb unwirksam sind.
In der Veranstaltung wird die Entscheidung des Bundesgerichtshofs besprochen, und es werden andere unwirksame Formulierungen dargestellt und erläutert, wie man es besser und richtig machen kann.
Für den Vortrag wird eine Anmeldung erbeten; die Gebühr ist zahlbar an der Abendkasse.

Status: Plätze frei

Kursnr.: QM10306

Beginn: Mo., 23.03.2020, 18:15 - 19:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS-Gebäude, Erdgeschoss, Raum 4

Gebühr: 10,00 €


Datum
23.03.2020
Uhrzeit
18:15 - 19:45 Uhr
Ort
Königswall 99, VHS-Gebäude, Erdgeschoss, Raum 4




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten