Politik - Gesellschaft - Umwelt - Pädagogik

Grundbesitz vor Altersarmut retten - wie geht das?


Jeder muss heute damit rechnen, im Alter pflege- und hilfebedürftig zu werden. Wenn diese Hilfe nicht mehr in den "eigenen vier Wänden" erbracht werden kann, ist die Übersiedlung in ein Alten-/Pflegeheim unausweichlich. Dann drohen hohe Kosten. Ein Alten-/Pflegeheimplatz kostet monatlich zwischen 2.200,- und 3.000,- Euro. Diese Kosten können von der laufenden Rente nicht erbracht werden, so dass zunächst die Ersparnisse aufgebraucht werden müssen. Am Ende bleibt nur noch etwa vorhandener Grundbesitz oder eine Eigentumswohnung . Mit einem Zwangsverkauf ist der Weg in die Vermögenslosigkeit vorprogrammiert. Die Veranstaltung spricht die sehr ernsthafte Problematik an und stellt angemessene Lösungen vor.
Um Anmeldung wird gebeten!
Abendkasse

Status: Plätze frei

Kursnr.: RM10311

Beginn: Mo., 23.11.2020, 18:15 - 19:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS-Gebäude, Villa, Raum 2

Gebühr: 10,00 €


Datum
23.11.2020
Uhrzeit
18:15 - 19:45 Uhr
Ort
Königswall 99, VHS-Gebäude, Villa, Raum 2




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten