Politik - Gesellschaft - Umwelt - Pädagogik

Exkursion - Tagesfahrt in die niederländische Provinz Overijssel

(Deventer / Zutphen / Tubbergen


Am Vormittag wird zunächst Deventer, Stadt an dem Rheinarm Issel (ndl.: IJssel), erkundet.
In Deventer erbaute der angelsächsische Missionar Lebuin um 769 eine Kirche auf einer kleinen Anhöhe am Fluss. Von hier aus ging die Bewegung der "devotio moderna" mit ihrer Ausstrahlung auf Klöster und bis in die westfälischen Landen aus. Als Hansestadt entwickelte sich Deventer zu einem wichtigen Knotenpunkt von Handelswegen. Seit der Neuzeit hat sich Deventer einen Ruf als "Stadt des Buchdrucks" erworben. Die Hansestadt Zutphen wurde schon in der Karolingerzeit Hauptstadt der Grafschaft Hamaland. Zur Verteidigung gegen die Wikinger wurde nach 882 hier eine Ringwallburg angelegt und im 11. Jahrhundert auf Befehl von Kaiser Heinrich III eine Königspfalz. Für das Stadtbild prägend sind die Walburgis-Kirche und die ehemaligen Festungswälle. Nach einem Besuch des modernen Stadtmuseums und einem Mittagessen im Museumscafé (auf eigene Kosten) ist noch Zeit für eine kurze Stadtführung oder eine eigene Erkundung des Stadtzentrums. Auf der Weiterfahrt durchqueren wir die Region Twenthe und besuchen zum Abschluss der Fahrt Tubbergen, das mit sieben unterschiedlichen Windmühlen und sehenswerten Glasskulpturen zum Thema 'Märchenglas' aufwartet.
Anmeldung bis 05.07.2019

Status: Plätze frei

Kursnr.: OM10077

Beginn: Sa., 05.10.2019, 08:10 - 20:15 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Preußen-Museum, Vorplatz

Gebühr: 66,00 €


Datum
05.10.2019
Uhrzeit
08:15 - 20:30 Uhr
Ort
Simeonsplatz 12, Preußen-Museum, Vorplatz




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten