Kultur - Gestalten - Medien

Musikgeschichte in Klangbeispielen

Stücke von Franz Schubert


Wie auch in den letzten Semestern bietet die Volkshochschule Musikliebhabern wieder die Möglichkeit, im Rahmen eines Gesprächskonzerts einen Einzelvortrag über ein musikgeschichtliches Thema zu hören. Ein Gesprächkonzert bietet eine unterhaltsame Gelegenheit, mehr über Komponisten und ihre Werke zu erfahren. Stück für Stück wird ein musikalisches Werk verständlicher und transparenter gemacht. Selbst wenn Theoretisches geboten wird, bleiben die Erklärungen immer direkt an den Tonbeispielen.
Dieses Gesprächskonzert ist ganz Franz Schubert gewidmet. In seinem sehr leidvollen Leben gab es nicht viele Lichtblicke. Am wohlsten fühlte er sich, wenn er im Kreise seiner Freunde Musik machen konnte. In den sogenannten Schubertiaden erklangen viele seiner Kompositionen zum ersten Mal. Darunter auch die Fülle an Walzern, die er an solchen Abenden improvisierte und später aufschrieb. Aus der Fülle dieser Walzer werden die 12 Valses nobles D 969 erklingen. Sie erschienen 1827.
1827 komponierte Schubert seine berühmten Impromptus, die durch ihre Vielfalt bestechen. Eine Auswahl aus diesen Kompositionen wird zu hören sein.
Eine gelöste Stimmung atmet die Sonate A-Dur D 664, die 1819 in der schönen Landschaft der Steiermark entstand. Es ist eine der heitersten Sonaten, die Schubert komponierte. Die typischen Traurigkeits- und Abschiedsklänge, die so häufig bei ihm zu hören sind, fehlen hier ganz. Lyrische Stimmung herrscht im ersten Satz, besinnlich hebt der zweite Satz an, den dritten Satz kennzeichnet fröhliche Spielfreude.

Karten erhältlich an der Abendkasse.

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: OM40111

Beginn: Mi., 10.04.2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Jazz-Club

Gebühr: 8,00 €


Datum
10.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Königswall 97, Jazz-Club


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten