Kultur - Gestalten - Medien

Das Verhältnis von Mensch zu Technik und Maschine in der Kunst


Das Verhältnis von Mensch und Technik gewinnt als Thema in der Kunst seit Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung: Finden die technischen Errungenschaften der industriellen Revolution zunächst in die Sujets der Bildwelten Eingang, werden später bildnerische Mittel entworfen, die das Technische simulieren oder den Menschen mit technischen Apparaturen oder Abläufen gleichsetzen. Die raumgreifende mediale Entwicklung nach dem zweiten Weltkrieg und die anschließende digitale Revolution führen schließlich zunehmend auch zu entsprechenden künstlerischen Ausdrucksformen, sei es in den Bildtechniken oder in den thematischen Auseinandersetzungen der Künstlerinnen und Künstler, sei es kritisch oder affirmativ. Exemplarische Werke der Malerei, Skulptur und Grafik, frühe fotografische Experimente, Installationen sowie Arbeiten der 'Post-Internet-Art' fügen sich im Verlauf des Vortrags zu einem kulturhistorischen Überblick. Von den frühen thematischen Ansätzen bei den Impressionisten (etwa bei Manet oder Monet) über die Malerei der italienischen Futuristen, Werke aus Dada und Surrealismus, Kubismus, Konstruktivismus und der Neuen Sachlichkeit wird ein kunsthistorischer Bogen der 'klassischen' Ansätze gespannt. Mit Beispielen der Nachkriegskunst, wie z. B. von Robert Rauschenberg, Eva Hesse, Roy Lichtenstein oder Konrad Klapheck sowie aus den 1960-70er Jahren mit Arbeiten z. B. von Helen Chadwick, Kiki Kogelnik, Nam June Paik oder Rebecca Horn bis in die Gegenwartskunst mit Werken z. B. von Katja Novitskova, William Kentridge oder Tony Oursler endet die Übersicht zu diesem komplexen und vielfältigen Thema.

Karten erhältlich an der Abendkasse.

Status: Plätze frei

Kursnr.: RM40014

Beginn: Mo., 07.12.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater

Gebühr: 6,50 €


Datum
07.12.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Königswall 97, VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten