Kultur - Gestalten - Medien

Der zerbrochne Krug - Premiere

Regie: Wilhelm Krückemeier


Nachdem in der Nacht in Eve Rulls Zimmer ein Krug zu Bruch gegangen ist, wird auf der Suche nach dem Verursacher vor Gericht weit mehr verhandelt als ein zerbrochener Krug. Eves Mutter verlangt, den Bräutigam Eves zur Rechenschaft zu ziehen. Ruprecht aber will die Verlobung lösen, denn er war's nicht, der den Krug zerbrochen hat. Wer hat den Krug zerbrochen? Wer tatsächlich in der Kammer war, darüber schweigt sich Eve zunächst aus. Und da ist noch der Dorfrichter Adam, der übel zugerichtet aussieht: Eine Wunde auf der Stirn, eine am Hinterkopf, Schrammen auf Nase, Wange und Auge. Zudem ist seine Perücke verschwunden. Es zeichnet sich schnell ab, dass es für den Dorfrichter Adam, der selbst über dem seltsamen Fall zu Gericht sitzt, eng werden könnte. Zunächst verurteilt er den Bräutigam zu einer Gefängnisstrafe. Das hält Eve jedoch nicht aus und erzählt den wahren Hergang des Abends. Der Richter versucht noch, seine Tat zu verschleiern, sie auf andere zu beziehen und sich herauszureden. Der Machtmissbrauch des Richters reicht von Urkundenfälschung über Vetternwirtschaft und Erpressung bis zu sexueller Nötigung. Es ist nicht nur die Geschichte des unrechten Adam, sondern ebenso die einer ganzen Gesellschaft, die eine fragwürdige Autorität stützt, statt Eve zuzuhören.

Karten erhältlich an der Abendkasse.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: OM40240

Beginn: Fr., 08.03.2019, 20:00 - 22:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater

Gebühr: 12,00 €


Datum
08.03.2019
Uhrzeit
20:00 - 22:00 Uhr
Ort
Königswall 97, VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten