Kultur - Gestalten - Medien

Autorenlesung: Hubert Seipel - Putins neue Macht

Eine Veranstaltung des Literarischen Vereins Minden


Eine Veranstaltung des Literarischen Vereins

Kaum jemand kennt Wladimir Putin so gut wie Hubert Seipel, der als einziger westlicher Journalist einen direkten, persönlichen Zugang zu ihm hat. In seinem neuen Buch, das im April 2021 erscheinen wird, analysiert er die Politik Russlands der letzten Jahre, das unfruchtbare Kräftemessen der EU mit Russland und ein globales Machtsystem, das sich neu ausrichtet.
Seipel (geb. 1950) arbeitete zunächst als Redakteur und Auslandskorrespondent für Stern und Spiegel, bevor er Anfang der 1990er Jahre zum Fernsehen wechselte und sich auf Dokumentationen komplexer wirtschaftlicher und politischer Themen spezialisierte. 2012 sendete die ARD Seipels Dokumentation 'Ich, Putin - ein Portrait'. Anfang 2014 führte er das weltweit erste Fernsehinterview mit Edward Snowden.

Eine Veranstaltung im Rahmen von europa:westfalen-literaturfestival (lila we:) 2021, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, die LWL-Kulturstiftung und den Landschaftsverband Westfalen-Lippe.
In Kooperation mit der Stadtbibliothek Minden.

Der Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben!

Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie beim Literarischen Verein: www.literarischer-verein-minden.de

Status: Plätze frei

Kursnr.: SM40004

Beginn: Mi., 19.05.2021, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Ort nach Angabe

Gebühr: 0,00 €


Datum
19.05.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ort nach Angabe




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten