Programm
/ Kursdetails

Studienreise zur Europäischen Kulturhauptstadt Leeuwarden - Niederlande


Nur wenige Auto-Stunden entfernt von OWL liegen die Niederlande, trotzdem sind neben den Metropolen Amsterdam und Den Haag viele der reizvollen Städte und Landschaften wenig bekannt. Grund genug, sich dort einmal näher umzusehen!. Haupt-Ziel der diesjährigen Studienreise ist die lebhafte niederländische Stadt Leuuwarden, die sich 2018 als eine der beiden Kulturhauptstädte Europas mit einem facettenreichen und spannenden Programm präsentiert. Ausgehend von Leeuwarden führt eine Rundreise zu den historisch bedeutsamen und idyllisch gelegenen Städten Dokkum, das eng mit der Geschichte von Bonifatius verknüpft ist, in die Universitätsstadt und Reformationsstadt Europas 2017 Franeker, in die ehemalige Hansestadt Bolsward und zu der im Mittelalter auf einer Warft gegründeten Stadt Sneek.
Alle diese friesischen Orte gehören zur 11-Städte-Route, dem bekanntesten Eislauf-Marathon der Niederlande mit insgesamt 180 km Länge. Außerdem sind sie Teil des 11-Brunnen-Projekts, einer besonderen Kunstaktion, an der internationale Künstlerinnen und Künstler beteiligt sind.
1. Tag:
Fahrt nach Leeuwarden mit Zwischenhalt in Frederiksoord, das im 19. Jahrhundert Sitz eines philanthropischen Projekts für Arme war, Kaffeepause im dortigen Museumscafé. Ankunft in Leuuwarden gegen Mittag, Einchecken im 4-Sterne-Hotel Oranje‘ am Rand der Altstadt. Nachmittags 1,5 stündige Stadtführung mit Schlusspunkt am Brunnenprojekt des spanischen Künstlers Jaume Plensa. Gemeinsames Abendessen mit regionaltypischer Küche in einem gemütlichen Restaurant in der Nähe des Hotels.
2. Tag:
Nach dem Frühstück Fahrt in die historische Altstadt von Dokkum, Stadtführung und Besichtigung der Eisfontäne‘ der niederländischen Künstlerin. Nach der Führung besteht Gelegenheit zu einem individuellen Besuch der Terrassen, der Gaststätten am Hafen, oder zu einem Spaziergang über die Verteidigungswälle der ehemaligen Festungsstadt Empfehlenswert ist auch der Besuch einer Sonderausstellung zum Friesenmissionar Bonifatius, der in Dokkum von friesischen Heiden erschlagen wurde.
Rückfahrt nach Leeuwarden, Besuch des Friesischen Museums mit einer Sonderausstallung zu dem hier geborenen Künstler M.C. Escher. Gemeinsames Abendessen (Drei-Gänge Menü) im Hotel und individueller Abendbummel durch die belebte Innenstadt.
3. Tag:
Nach dem Auschecken Rundfahrt durch die friesische Landschaft mit ihren unterschiedlichen Windmühlen nach Franeker, Bolsward und Sneek, die bei kleinen Stadtspaziergängen erkundet werden. Rückfahrt nach Bad Oeynhausen.
Zu weiteren Einzelheiten der Studienreise informiert Sie ein Flyer, der in der Geschäftstelle zu erhalten ist, auf Wunsch auch gerne zugesandt werden kann.
Anmeldeschluss: 05.09.2018
Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 41,00/pro Tag

Status: Keine Anmeldung möglich

Kursnr.: NM10073

Beginn: Do., 18.10.2018, 08:30 - 18:00 Uhr

Dauer: 3 Termine

Kursort: Preußen-Museum, Vorplatz

Gebühr: 385,00 €


Datum
18.10.2018
Uhrzeit
08:30 - 18:00 Uhr
Ort
Simeonsplatz 12, Preußen-Museum, Vorplatz
Datum
19.10.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Simeonsplatz 12, Preußen-Museum, Vorplatz
Datum
20.10.2018
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Simeonsplatz 12, Preußen-Museum, Vorplatz


Info:

Zu diesem Kurs ist derzeit keine Online-Anmeldung möglich

Info beachten


Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten