Programm
/ Kursdetails

Arbeitswelt der Zukunft: Was bleibt, wenn die Computer übernehmen?


Stell Dir vor, es gibt Arbeit - und kein Mensch geht hin. Alle Aufgaben sind durch künstliche Intelligenzen, digitale Lösungen, autonom fahrende Autos, fliegende Drohnen oder Humanoide bereits erledigt. Ist dieses Szenario, das keine menschliche Arbeitskraft mehr nötig ist, eine Dystopie mit realistischem Hintergrund, oder können wir auf eine Utopie hoffen? Schließlich bedeutet vielen Menschen Arbeit mehr, als nur den eigenen Lebensunterhalt damit bestreiten zu können, sie ist meist ein wichtiger Teil der eigenen Identität. Neue Zukunftsberufe sind gefragt - aber ob durch die fortschreitende Digitalisierung nicht Arbeitsplätze schneller wegfallen als sie eventuell ersetzt oder neu geschaffen werden können, ist ungewiss. Auf jeden Fall ist davon auszugehen, dass die Entwicklungen in der Arbeitswelt Akademiker genauso wie Arbeiter betreffen können. Die gesamte Gesellschaft muss sich mit den Fragestellungen auseinander setzen. Umbrüche könnten nicht nur zu steigender Arbeitslosigkeit führen, zu einem weiteren Auseinanderklaffen zwischen Arm und Reich, sondern z.B. auch zu neuen Lebensentwürfen und Biografien führen und von jedem Einzelnen Selbstverantwortung und Selbststeuerung, größere Mobilität und Flexibilität fordern. Fragen zur Zukunft der Arbeit sind somit auch immer Fragen danach, wie im Informationszeitalter die Gesellschaft insgesamt gestaltet wird und zu gestalten ist.

Alexander J. Hachmann ist Geschäftsführer der von ihm gegründeten Widjet GmbH, deren Geschäftsfeld das Design digitaler Produkte ist. Er hat Wirtschaftspsychologie und Diplom-Informatik studiert, war Dozent u.a. an der Hochschule Fresenius und Berater für digitale Produkte. In zahlreichen Publikationen mit Themen aus dem Bereich digitale Medien, er hält Vorträge und ist Mitglied des Beirats von 'Innovationsclub AiF FTK', der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen – Forschung – Technik – Kommunikation.

Status: Plätze frei

Kursnr.: NM10003

Beginn: Mi., 14.11.2018, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater

Gebühr: Eintritt frei


Datum
14.11.2018
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Königswall 97, VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten