Kultur - Gestalten - Medien

Kunst-Vortrag: Die moderne Skulptur - von Rodin bis heute


Das 20. Jahrhundert war in der Bildhauerei und der gesamten Kunst ein Zeitalter des Experimentierens mit neuen Ideen, neuen Stilen und neuen Materialien. Die Auseinandersetzung mit der menschlichen Figur wich einem Spektrum neuer Themen: Träume, Emotionen und Studien über Form und Raum. Kunststoffe, Chrom oder Stahl wurden fester Bestandteil der Bildhauerei, was bis dato unvorstellbar war.
Die Bildhauer der Moderne verdanken Rodin eine große Vorarbeit. Seine enorme Leistung und Vielfalt inspirierte eine neue Generation von Bildhauern, neue Gedanken in einer Kunstform zu äußern, die sich fast 200 Jahre lang im Kreis gedreht hatte. Obwohl sich Rodins Nachfolger eher von seiner Darstellungsweise wie auch von seinen Themen lösten, wirkten sich seine Innovationen maßgeblich aus.
Die moderne Bildhauerei wird immer individueller und es überlappen sich verschiedene Richtungen und Gattungen. So scheinen beispielsweise die langen Figuren von Alberto Giacometti ohne Grenzen in der Welt umherzu- wandern. Alexander Calder schuf filigrane Skulpturen, die sich im Wind bewegten - das Mobile. In den 1960er und 1970er Jahren entwickelte sich eine noch größere stilistische Vielfalt: die Campbell-Suppendosen von Andy Warhol sind eine Ikone der Pop Art geworden.

Abendkasse

Status: Plätze frei

Kursnr.: QB45014

Beginn: Mi., 04.03.2020, 20:00 - 21:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS Bad Oeynhausen, Foyer

Gebühr: 7,00 €


Datum
04.03.2020
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Kaiserstr. 14, VHS Bad Oeynhausen, Foyer




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten