Kultur - Gestalten - Medien

Kunsthistorische Exkursion nach Detmold zum

Schloss Brake und nach Lemgo


Mehr als 620 Baudenkmäler gibt es in Detmold, mehr als 415 davon stehen in der historischen Altstadt. Die Weserrenaissance wird in Detmold an repräsentativen Gebäuden wie dem Fürstlichen Residenzschloss deutlich, ist aber auch reichlich in Fachwerkbauten vorhanden. Die Gebäude in Detmold zeigen ein gelungenes Beispiel für den Baustil des Weserraumes im 16. und frühen 17. Jahrhundert. Viele Bürgerbauten Detmolds künden noch heute von der damaligen Blüte.
Nach einer Mittagspause fahren wir auf einen kurzen Besuch zum Weserrenaissance Museum Schloss Brake, das ab 1587 als Residenz der Grafen zur Lippe im Stil der Renaissance ausgebaut wurde. Es ist von einem Wassergraben umgeben und steht auf den Grundmauern einer der größten mittelalterlichen Burgen Norddeutschlands. Der markante Turm macht es zum weithin sichtbaren Wahrzeichen der alten Hansestadt Lemgo.
Die anschließende Führung durch die historische Altstadt von Lemgo hat ihren Schwerpunkt in der Renaissance-Architektur. Wir sehen u.a. das Hexenbürgermeisterhaus, die Alte Abtei, die Neustädter Zwillinge, den Marktplatz, das Rathaus mit dem Apothekenerker, die Kirche St. Nicolai, sowie viele reich verzierte Bürgerhäuser.

In Zusammenarbeit mit der VHS Lübbecker Land

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: QB45018

Beginn: Sa., 20.06.2020, 08:15 - 19:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS Bad Oeynhausen, Parkplatz, Kaiserstr. 14

Gebühr: 45,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.



Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten