Arbeit - Beruf - EDV

Mach, was Du kannst!

Eigene Stärken stärken und Potenziale ausbauen


Täglich gilt es, Entscheidungen zu treffen, eine Wahl zu fällen, konkrete Richtungen einzuschlagen. Die Vielzahl an Machbaren und Möglichkeiten überrennt uns und die Wahlmöglichkeiten verwirren und führen schließlich dazu, dass wir vielfach gar nicht mehr wissen, wo denn überhaupt unsere Stärken und Potenziale liegen. Was kann ich gut? Wo liegt mein Alleinstellungsmerkmal?
Eine Grundvoraussetzung für Erfolg und Fortkommen ist die Kenntnis der eigenen Begabungen und Talente. Dies fängt bei der Wahl des Hobbies an, wird in der Berufswahl fortgeführt und findet seinen weiteren Verlauf in der beruflichen Laufbahn jedes Einzelnen.
Wissenschaftliche Erkenntnisse haben gezeigt, dass es häufig keinen Zusammenhang zwischen beruflichen Tätigkeiten und persönlichen Potenzialen gibt. Dies zeigt umso mehr, dass wir vielfach gar nicht über unsere tatsächlichen Stärken wissen oder aber keine Idee haben, wie wir diese mit unseren Interessen verbinden können.
Talente frühestmöglich zu erkennen und zu fördern ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Es gilt, Stärken zu stärken anstatt auf den Schwächen herumzureiten.

Somit richtet sich dieser Workshop an alle, die sich persönlich weiterentwickeln möchten, eine berufliche Neu- oder Umorientierung anstreben oder sich einfach stärker im Beruf oder Alltag positionieren möchten. Neben Grundlagenwissen und theoretischen Inputs wird es Möglichkeiten zur Selbsttestung sowie zu kleinen Selbst-Coachingeinheiten geben. Eine anschließende Reflexion anhand konkreter Beispiele gewährleistet den Praxistransfer und bietet die Möglichkeit, das Erfahrene in die persönliche Praxis zu übernehmen.

Dies sind die Themen:
- Was steckt hinter den Begrifflichkeiten „Alleinstellungsmerkmal“ und „Engpassfokussierung“?
- Selbsttest angelehnt an A. Neubauer
- Das „richtige“ Fragen – wie lösungsorientierte Fragestellung das Alleinstellungsmerkmal identifizieren kann
- Perspektivwechsel und Ressourcenorientierung – Coachingmethoden für die Praxis
- Partnerübungen zur praktischen Erprobung
- Reflexion und Aussichten für die weitere Arbeit

Die Kosten für Lehrgangsunterlagen sind in der Kursgebühr bereits enthalten.

DIE DOZENTIN
Alana Reineke-Engel ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Coaching (DGfC), seit 6 Jahren aktiv als Coach tätig und derzeit in der Weiterbildung zum Master-Coach (DISC-Institut). Sie arbeitet hauptberuflich seit 2008 in der Erwachsenenbildung als Geschäftsbereichsleitung und Qualitätsbeauftragte und ist seit 2012 freiberuflich als Coach, Trainer und Berater tätig.

Status: Plätze frei

Kursnr.: OB25202

Beginn: Fr., 10.05.2019, 14:00 - 18:45 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: VHS Bad Oeynhausen, Unterrichtsraum 1

Gebühr: 37,00 €


Datum
10.05.2019
Uhrzeit
14:00 - 18:45 Uhr
Ort
Kaiserstr. 14, VHS Bad Oeynhausen, Unterrichtsraum 1




Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten