Kursangebote >> Kursdetails

Zurück zur Übersicht


Kursnummer: LM10073

Info: Dresden, das sächsische Kleinod im Herzen Europas. Dichter, Maler und Denker priesen einst die Schönheit dieser Stadt, eines der Top-Touristenziele Deutschlands.
Mittlerweile gehen andere Bilder als die Frauenkirche oder der Zwinger um die Welt: seit Ende 2014 demonstrieren fast wöchentlich Anhänger der 'Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes', kurz PEGIDA, gegen Asylmissbrauch, lügende Politiker, Rundfunkgebühren und ziemlich alles, was die bürgerliche Seele in Aufruhr versetzen kann.
Statt Eierschecke und Stollen hetzen nun pöbelnde Schreier in einem Bundesland mit einem der niedrigsten Migrantenanteile der Republik gegen alles Fremde. Was macht dies mit einer Stadt? Mit ihrem Selbstverständnis? Mit ihren Bürgern? Mit ihrer Politik?
Eric Hattke, gründete mit Gleichgesinnten Ende 2014 als Reaktion auf die fremdenfeindlichen Demonstrationen ein Netzwerk, dem mehr als 100 Organisationen angehörten, dessen Sprecher er war. Es wurden verschiedensten Projekte verwirklicht, um mehr als nur dagegen zu sein. Wegen seinem Engagement wurden er und seine Familie angefeindet, mehrere Morddrohungen und Einschüchterungsversuche folgten. Heute ist Eric Hattke Botschafter der Region Sachsen, einer bundesweiten Initiative, und Vorsitzender des Dresdner Vereins Atticus e. V.

Termine: 1

Unterrichtseinheiten: 2

Kosten: Eintritt frei €

Datum Zeit Straße Ort
14.09.2017 19:00 - 20:30 Uhr Königswall 99 VHS-Gebäude, Kl. Theater am Weingarten, 1. Etage, Theater

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017

Newsletter

Opens internal link in current windowHier für den Newsletter anmelden

Moodle

Opens internal link in current windowHier geht's zu unseren Moodle-Kursen