Corona: VHS-Betrieb vor Ort mit 3G-Nachweis möglich

Aktualisierte Hygienebedingungen für Präsenzkurse

Seit Freitag, 20. August 2021 gilt eine neue CoronsSchVO des Landes NRW für unseren Kursbetrieb.

Wir freuen uns, dass wir mit der gültigen Verordnung - unter Berücksichtigung bestimmter Kriterien - nahezu alle geplanten Angebote stattfinden lassen können. Uns ist dabei wichtig, dass alle Beteiligten ein gutes und sicheres Bildungserlebnis erfahren können.

Für die Teilnehmer*innen und Dozent*innen unserer Kurse sowie für Besucher*innen unserer Geschäftsstellen gelten ab sofort nun folgende Regelungen:

  • Sie sind geimpft oder genesen.
  • Wenn Sie nicht geimpft oder genesen sind, halten Sie einen Testnachweis bereit, der nicht älter als 48 Stunden ist.
  • Eine Überprüfung der 3G-Regelung (Geimpft, genesen, getestet) erfolgt beim Zutritt zu den Angeboten, sprich Kursräumen oder bei der Anmeldung in den Geschäftsstellen.
  • Die Maskenpflicht in den Gebäuden der VHS bleibt bestehen.

  • Ausnahmen von der Maskenpflicht können in den Unterrichtsräumen gemacht werden, wenn alle Kursteilnehmer*innen, Mitarbeiter*innen und Gäste die 3G Regel erfüllen und ausreichend Lüftungsmöglichkeiten bestehen.

Zum aktuellen Hygienekonzept der VHS Minden / Bad Oeynhausen.

Über alle Entwickungen und mögliche Veränderungen informieren wir Sie zeitnah über unsere Website.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr VHS-Team

Unser Onlineangebot findet natürlich weiter statt. Sie finden es direkt auf unserer Startseite unter "vhs.digital". Es lohnt sich, immer wieder mal hereinzuschauen!

Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten