Detailansicht

Letzte Aufführungen der VHS-Theaterwerkstatt mit "Zweifel" am 3. und 5. Dezember

Bitte beachten Sie, dass die geplanten Aufführungen von „Zweifel“ am 10. und 12. Dezember im Kleinen Theater am Weingarten nicht stattfinden können. Am nächsten Wochenende wird das Stück am 3. Dezember um 20 Uhr und am 5. Dezember um 18 Uhr letztmalig aufgeführt. Sichern Sie sich noch Ihren Platz! Es gelten die 2G-Bedingungen. Hier können Sie Karten für dem 3.12. oder Karten für den 5.12. erwerben.

Wenn Sie bereits ein Ticket für die Aufführung „Zweifel“ am 10. oder 12. Dezember gekauft haben, können Sie Ihre Karte natürlich bei Express-Ticketservice mit Angabe von Adresse und Bankverbindung zurückgeben. Die Ticketgebühren werden dann erstattet oder die Karten können dort gern auch getauscht werden in Tickets für den 3. oder 5. Dezember.

"Zweifel" ist ein Stück über Rassenproblematik und Bildungsmisere, über Gleichberechtigung und den Kampf der Geschlechter. Es ist ein Stück über Homosexualität und Homophobie und ein Stück über Kindesmissbrauch und blindes Vertrauen. Ganz sicher ein Stück über die Kirche und auch über die Welt nach dem 11. September.

Übrigens lassen wir weiterhin im "Kleinen Theater im Weingarten" über die aktuelle gesetzliche Regelung hinaus Plätze frei, sodass Sie sich beim Theatererlebnis sicher fühlen können.

Zurück