Detailansicht

VHS beteiligt sich an Sprachförderkursen für Kinder und Jugendliche in Minden

 

Mit Beginn der Sommerferien endeten vorerst drei Sprachförderkurse für Kinder und Jugendliche am Herder-Gymnasium, der Käthe-Kollwitz-Realschule und dem Ratsgymnasium.

Ermöglicht wurden diese wichtigen Zusatzangebote für neuzugewanderte bzw. geflüchtete Schüler*innen durch den Bildungsplaner der Stadt Minden Tobias Haring.

Die Umsetzung erfolgte mit Hilfe der engagierten Unterstützung der jeweiligen Schulleitungen, Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und VHS-Dozent*innen. Die Schüler*innen haben den zusätzlichen Deutschunterricht motiviert und mit Freude angenommen.

Im Bild stellvertretend das Umsetzungsteam Ratsgymnasium mit Ivan Dorofeev (Schulsozialarbeiter), Marina Medzech (DaF-Dozentin VHS), Ghislaine Le Guellec (Lehrerin Ratsgymnasium), Dr. Holger Meissner (VHS-Fachbereichsleiter DaF).

Im Herbst soll es eine Neuauflage der Kurse geben.

Zurück