Der zerbrochne Krug

Der zerbrochne Krug

VHS-Theaterwerkstatt gibt Heinrich von Kleists Lustspiel

Nachdem in der Nacht in Eve Rulls Zimmer ein Krug zu Bruch gegangen ist, wird auf der Suche nach dem Verursacher vor Gericht weit mehr verhandelt als ein zerbrochener Krug. Eves Mutter verlangt, den Bräutigam Eves zur Rechenschaft zu ziehen. Ruprecht aber will die Verlobung lösen, denn er war's nicht, der den Krug zerbrochen hat. Wer hat den Krug zerbrochen? Wer tatsächlich in der Kammer war, darüber schweigt sich Eve zunächst aus. Und da ist noch der Dorfrichter Adam, der übel zugerichtet aussieht…

In einem seiner bekanntesten Werke stellt Kleist die Unzulänglichkeit des Einzelnen ebenso an den Pranger wie die gesamte gesellschaftliche Situation. 1808 in Weimar unter der Regie von Goethe uraufgeführt, entwickelt die Komödie mit jedem Schritt zur Aufklärung des nächtlichen Vorfalls am Beispiel eines zerbrochenen Krugs den Verlust des Vertrauens in eine gerechte Ordnung der Welt.

Unter der Leitung von Wilhelm Krückemeier greift die VHS-Theaterwerkstatt mit "Der zerbrochne Krug" in diesem Semester ein Stück auf, in dem der Gerichtssaal zur Parodie wird und das das Räderwerk der Macht in einer scheinheiligen Welt bloßlegt. Premiere im Kleinen Theater am Weingarten ist am Freitag, 8. März. Karten erhältlich an der Abendkasse.

Telefonische Kartenreservierung unter 0571 83766-12.

Alle Termine im Überblick:

Freitag,    08.03.19 20:00 Uhr Premiere
Sonntag,  10.03.19 18:00 Uhr (Abo-Vorstellung)
Freitag,     15.03.19  20:00 Uhr
Sonntag,  17.03.19  18:00 Uhr
Freitag,    22.03.19  20:00 Uhr
Sonntag, 24.03.19  18:00 Uhr
Samstag, 30.03.19 20:00 Uhr
Freitag,    05.04.19 20:00 Uhr
Sonntag, 07.04.19 18:00 Uhr.

Alle Infos finden Sie auch im aktuellen Theaterflyer.

 

 

Zurück

Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten