Alle in einem Boot – Europa2019

Alle in einem Boot – Europa2019

Unter diesem Motto haben sich am 18. September 100 Schüler*innen des Herder-Gymnasiums mit Experten aus ganz verschiedenen Themenbereichen an Bord der „Europa“ getroffen, um bei einer Fahrt auf der Weser in den direkten politischen Austausch zu treten. Moderiert vom VHS-Leiter Marco Düsterwald wurden die Themen Klimaschutz, europäische Asylpolitik, die Folgen des Brexit und die Mitbestimmungsmöglichkeiten auf europäischer Ebene angesprochen und diskutiert.

Die Jugendlichen haben sich vorab intensiv vorbereitet, um mit den eingeladenen Expert*innen auf Augenhöhe sprechen zu können.

An runden Tischen stellten sich u.a. Elmar Brok, Wiebke Buth (amnesty international), Thomas Lange (Gedenkstätte Porta Westfalica e.V.), Jendrik Peters (Mitarbeiter der VHS Lengerich),
Christoph Pepper (ehem. Chefredakteur des Mindener Tageblatts), Jörn Lohmann und Boris Ziegler (Leiter Unternehmenskommunikation Firma prezero ) den Fragen der Jugendlichen.

Und damit die Aktion auch nachhaltig wirken kann, werden die Gesprächsergebnisse zusammengefasst und als konkrete Wünsche an die Expert*innen übergeben. Die Umsetzung soll nach einigen Monaten von den Schüler*innen auch abgefragt werden.

Für die kulturelle Unterhaltung auf dem „Boot“ war auch gesorgt - das Herder-Gymnasium präsentierte einen Rap-Workshop und die Poetry-Slam AG.

Grundlage des Projektes ist die seit Jahren bestehende Kooperation der VHS Minden mit dem Herder-Gymnasium im Bereich politische Bildung.

Jugendliche für europäische Themen begeistern und ihnen Mut zu machen zur aktiven Mitgestaltung waren die Leitlinien der Veranstaltung und das ist auf ganzer Linie gelungen.

Zurück

Kontakt

Geschäftsstelle Bad Oeynhausen
Kaiserstraße 14
32545 Bad Oeynhausen
   05731 / 86 955 10
  05731 / 86 955 22
  programm@vhs-badoeynhausen.de

  Öffnungszeiten

 

Geschäftsstelle Minden
Königswall 99
32423 Minden
   0571 / 83 766 10
  0571 / 83 766 33
  programm@vhs-minden.de

  Öffnungszeiten